Lebensrettende Mumien

Am Donnerstag wurde bei der Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr spielerisch die Grundlagen der Erste Hilfe vermittelt.

So zeigten die Betreuer wie die Kinder einen Verband richtig anlegen oder aus einem einfachen Pflaster ein Fingerkuppenpflaster schneiden. Dies führte dazu, dass die Kinder sich gegenseitig Arme und Köpfe verbunden haben und wie Mumien durch den Gruppenraum wanderten.

Auch wurde mit Begeisterung die stabile Seitenlage geübt. Die sorgte bei den Kindern  für große Verwunderung, da hier mit wenig Kraft auch schwere Personen bewegt werden können. So konnten die Kinder einen Erwachsenen in die Stabile Seitenlage bringen. 

Ebenso wurde der lebensrettende Notruf geübt. Hier konnten die Betreuer mit Stolz feststellen, dass alle Kinder die 5 W´s perfekt beherrschten.