Maschinistenschulung der Samtgemeinde Boldecker Land

16 Maschinisten aus den Ortswehren des Boldecker Landes vertieften Ihr Wissen. Ausbildungsleiter Bijan Solati begrüßte die Anwesenden, sowie seine unterstützenden Ausbilder Karsten Teitge und Mathias Deierling am Feuerwehrhaus Bokensdorf.


Von dort ging es zum Elbe-Seiten-Kanal. Hier erwarteten die Teilnehmer unterschiedliche Stationen bei denen verschiedene Alltagssituationen im Bezug auf die Tragkraftspritze (Pumpe) simuliert wurden.


Station 1:
Hier wurde neben der Undichtigkeit der Saugleitung auch deren Verstopfung bei der Wasserentnahme aus dem offenen Gewässer simuliert. Die Teilnehmer mussten anhand der Manometer und der Verhaltensweise der Pumpe diese Fehler erkennen und beseitigen.
Ebenfalls wurde der Ausfall der Entlüftungseinrichtung an der Pumpe nachgestellt und behoben.


Station 2:
Bedienung und Handhabung des Tanklöschfahrzeuges 3000 aus der Ortswehr Jembke.
Das Fahrzeug aus Jembke ist mit der Funktion Pump an Roll ausgestattet. Diese Funktion ermöglicht dem Maschinisten (Fahrer des Fahrzeuges) selbst quasi ein Feuer, z.B. Einen Böschungs- oder Grabenbrand während der Fahrt zu löschen.


Station 3:
Oft müssen für die Wasserversorgung lange Wegstrecken gelegt werden. Hierzu ist es notwendig Pumpen als Verstärkerpumpe einzusetzen. Dies wurde ebenfalls geübt. Aufbau der Wassernennahme und Einspeisung in die Einsatzstellenpumpe. Ebenfalls wurde die Wasserabgabe durch eine Steigleitung geübt.



Nach 4 Stunden war gegen 13 Uhr der Praxisvormittag beendet. Den Teilnehmern Sarina Brennecke, Christian Eichenlaub und Dennis Kittner hat diese Ausbildung sehr viel Spaß gemacht. Es zeigte mal wieder wie wichtig diese Art von Aus- und Fortbildung ist.

 

Unsere nächsten Termine

11 Dez 2019;
05:00PM - 07:00PM
Jugendfeuerwehrdienst
14 Dez 2019;
03:00PM - 09:00PM
Weihnachtsfeier
17 Dez 2019;
07:00PM - 09:00PM
Einsatzabteilung Dienst
27 Dez 2019;
04:00PM -
Preisskat und Knobeln