Irgendwann hat jede Tradition einen Ursprung

Unsere beginnt mit der Wiederholung unserer Gruppenfahrt in den Harz. In 2017 begab sich unsere Gruppe der Feuerwehr Osloß zum ersten Mal zu einer gemeinsamen Fahrt in ein Gruppenhaus in den Harz. Dieses kam so gut an, dass es nach einer Wiederholung schrie.

2019 war es dann soweit. Am Freitag gegen 11:30 Uhr machte sich der erste Teil der Gruppe auf den Weg nach Zorge in den Harz. Um das schöne Wetter zu genießen wurde der ein oder andere spontane Zwischenstopp eingebaut. Aber bei der Feuerwehr lernt man ja flexibel zu sein. Ein Zwischenstopp in Torfhaus und Kuchen essen in Braunlage, so gefällt einem eine gemütliche Anreise, welche sich ein wenig abenteuerlich gestaltete.

Ziel der Fahrt war ein gemütliches Gruppenhaus in Form ein kleiner Burg. Wer wollte nicht schon mal Leben wie in Zeiten von König Arthos. Neben einem gemütlichen Gewölbekeller verfügte das Haus über eine eigene Spielescheune.

Gegen 18:00 Uhr reiste auch der Rest der Reisegruppe an. So stand dem rustikalen Ritteressen im wie gesagt Hauseigenen kaminbefeuerten Gewölbekeller nichts im Wege. Natürlich durfte auch ritterliche Musik nicht fehlen.

Im Anschluss an das Essen fand sich die Gruppe im Wohnzimmer zum gemeinsamen Spieleabend ein. TABU ist immer für eine Reise gut.

Für den Einen kam der nächste Morgen früh für den anderen spät. Mit einem gemeinsamen Frühstück wurde der Samstag Morgen begonnen. Schließlich darf Kultur nicht fehlen und so machte sich die Gruppe gemeinsam auf zum Rabensteiner Stollen. Mit einer Grubenbahn wurde die Führung begonnen und führte in den Stollen. Hinaus ging es zu Fuß, durch schmale lange und Dunkle Gänge. Hier zahlte sich aus wer nicht ganz so groß gewachsen war. Der Helm blieb sauberer.

  

Um für die am Nachmittag angesetzte Brennereiführung in der Hammerschmiede gewappnet zu sein, gab es ein kleinen gemeinsamen Mittagssnack. Die kurze aber interessante Brennereiführung wurde mit einer Whiskyverkostung und Schnapsverkostung abgeschlossen.

Das tolle Wetter lud zum Verweilen in der Sonne ein. So wurde spontan ein Kaffee und Kuchen Picknick gepackt und los gings. In der Nähe eines ehemaligen DDR Gebäudes wurde gesnackt. Der Besitzer lud noch zu einem kleinen Rundgang ein und berichtete über die Geschichte der Gebäude.

Abends wurde gemeinsam gekocht und der Abend klang im Gewölbekeller aus.

Nachdem gemeinsamen Frühstück wurde die Heimreise angetreten. Wir danken unseren Organisatoren Torben Niehs und Felix Kistner für ein tolles Wochenende und freuen uns schon auf die Wiederholung 2021. So entstehen Traditionen …..

 

Unsere nächsten Termine

23 Apr 2019;
07:00PM - 09:00PM
Einsatzabteilung Dienst
24 Apr 2019;
05:00PM - 07:00PM
Jugendfeuerwehrdienst
27 Apr 2019;
12:00PM - 07:00PM
Eimerwettbewerbe
30 Apr 2019;
06:30PM - 09:00PM
ELW-Dienst